Zum Hauptinhalt
EURES (EURopean Employment Services)
Presseartikel10. Mai 2024Europäische Arbeitsbehörde, Generaldirektion Beschäftigung, Soziales und IntegrationLesedauer: 2 Min

Warum Sie dem EURES-Netz als Mitglied oder Partner beitreten sollten

Seit 30 Jahren unterstützt das EURES-Netz Tausende von Arbeitsuchenden und Arbeitgebern in ganz Europa. Die EURES-Mitglieder und -Partner haben zu diesem Erfolg beigetragen.

Why you should join the EURES network as a Member or Partner

Als öffentliche oder private Einrichtung, die Arbeitsvermittlungsdienste erbringt, können Sie dem EURES-Netz als Mitglied oder Partner beitreten und von den Ressourcen, der Unterstützung und den Chancen profitieren, die es bietet.

Was ist ein Mitglied?

Nationale, regionale oder lokale öffentliche Arbeitsverwaltungen, die über einen gesetzlichen Auftrag zur Erbringung von Arbeitsvermittlungsdiensten in ihrem Land verfügen.

Was ist ein Partner?

Sonstige Einrichtungen, die Arbeitsvermittlungsdienste erbringen, wie Gewerkschaften, Arbeitgeberverbände, private Stellenvermittlungsagenturen, Universitäten oder NRO.

Was bringt mir das?

  • Greifen Sie auf einen Pool an qualifizierten und motivierten Bewerberinnen und Bewerbern aus ganz Europa zu.
  • Bieten Sie Ihren Kunden ein breiteres Spektrum an Beschäftigungsmöglichkeiten und Karriereaussichten.
  • Verbessern Sie Ihre Sichtbarkeit und Ihren Ruf als Anbieter hochwertiger Arbeitsvermittlungsdienste.
  • Tauschen Sie bewährte Verfahren aus und lernen Sie von anderen EURES-Mitgliedern und -Partnern.
  • Nehmen Sie an grenzüberschreitenden und sektorspezifischen Mobilitätsprojekten und -initiativen teil.
  • Nehmen Sie Schulungen, Beratung und Unterstützung des Europäischen EURES-Koordinierungsbüros in Anspruch.

Wie trete ich bei?

Hierzu tun Sie Folgendes:

 

  1. Wenden Sie sich an das nationale EURES-Koordinierungsbüro in Ihrem Land und bekunden Sie Ihr Interesse, Teil des Netzes zu werden. Hier finden Sie Informationen über das Aufnahmeverfahren in den einzelnen Ländern.
  2. Reichen Sie beim nationalen EURES-Koordinierungsbüro ein Antragsformular und eine Verpflichtungserklärung ein und legen Sie das Profil, die Aktivitäten, Ziele und Erwartungen Ihrer Einrichtung an das EURES-Netzwerk dar.
  3. Warten Sie auf die Genehmigung durch das nationale EURES-Koordinierungsbüro. (Hinweis: Das Genehmigungsverfahren kann bis zu sechs Monate dauern).
  4. Unterzeichnen Sie eine Partnerschaftsvereinbarung mit dem nationalen EURES-Koordinierungsbüro, in der Ihre Rechte und Pflichten als EURES-Mitglied bzw. EURES-Partner festgelegt sind.
  5. Registrieren Sie Ihre Einrichtung und Ihre Bediensteten im EURES-Portal und beginnen Sie mit der Nutzung der EURES-Dienste und -Tools.

Erfolgsgeschichten

International House Gothenburg – EURES-Partner
International House Gothenburg und Arbetsförmedlingen: Die schwedische öffentliche Arbeitsverwaltung bietet umfassende Unterstützung für Bürger und Bürgerinnen in der EU, die nach Schweden umziehen. Sie stellt Job-Matching-Dienste, Beratungsdienste und Unterstützung bei der Integration bereit, damit man sich auf dem schwedischen Arbeitsmarkt gut zurechtfindet.

 

Deutsche Bundesagentur für Arbeit – EURES-Mitglied
Die deutsche Bundesagentur für Arbeit unterstützt mobile Arbeitsuchende in Europa bei der Aufnahme einer neuen Beschäftigung in einem anderen EU-Mitgliedstaat, in Island oder Norwegen. Angeboten werden EURES-Beratung und finanzielle Unterstützung. Seit 2015 haben insgesamt 7 004 Arbeitsuchende und 5 258 Unternehmen davon profitiert.

 

Einrichtung für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen (Cap Emploi) – EURES-Mitglied
Die Einrichtung trat 2022 bei, um die Mobilität von Menschen mit Behinderungen zu unterstützen und die Inklusivität der europäischen Erwerbsbevölkerung zu fördern. Es werden Webinare, Workshops und Netzwerkveranstaltungen organisiert, die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer bei der Verbesserung ihrer Beschäftigungsmöglichkeiten und Arbeitgeber bei der Änderung ihrer Haltung in Bezug auf Behinderungen und bei der Bereitstellung weiterer Einstellungslösungen unterstützen.

 

Möchten Sie mehr erfahren? Besuchen Sie die Webseite Wie kann man EURES-Partner oder -Mitglied werden?

 

Weiterführende Links:

Wie kann man EURES-Partner oder EURES-Mitglied werden?

Weitere Informationen:

Europäische Jobtage

Suche nach EURES-Beratern

Lebens- und Arbeitsbedingungen in den EURES-Ländern

EURES-Stellendatenbank

EURES-Dienstleistungen für Arbeitgeber

EURES-Veranstaltungskalender

Vorschau auf Online-Veranstaltungen

EURES auf Facebook

EURES auf X

EURES auf LinkedIn

EURES auf Instagram

Einzelheiten

Themen
  • Hinweise und Tipps
Verwandte(r) Abschnitt(e)
  • Hilfe und Support
  • Hinweise und Tipps
Sektor
  • Accomodation and food service activities
  • Activities of extraterritorial organisations and bodies
  • Activities of households as employers, undifferentiated goods- and services
  • Administrative and support service activities
  • Agriculture, forestry and fishing
  • Arts, entertainment and recreation
  • Construction
  • Education
  • Electricity, gas, steam and air conditioning supply
  • Financial and insurance activities
  • Human health and social work activities
  • Information and communication
  • Manufacturing
  • Mining and quarrying
  • Other service activities
  • Professional, scientific and technical activities
  • Public administration and defence; compulsory social security
  • Real estate activities
  • Transportation and storage
  • Water supply, sewerage, waste management and remediation activities
  • Wholesale and retail trade; repair of motor vehicles and motorcycles

Haftungsausschluss

Die Artikel sollen den Nutzern des EURES-Portals Informationen zu aktuellen Themen und Trends liefern und zu Diskussionen und Diskussionen anregen. Ihr Inhalt spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Europäischen Arbeitsbehörde (ELA) oder der Europäischen Kommission wider. Darüber hinaus unterstützen EURES und ELA die oben genannten Websites Dritter nicht.