Zum Hauptinhalt
EURES (EURopean Employment Services)
Presseartikel18. Januar 2018Europäische Arbeitsbehörde, Generaldirektion Beschäftigung, Soziales und Integration

So machen Sie das Beste aus Drop’pin@EURES: Junge Menschen

Nun haben Sie die Seite „Drop’pin@EURES“ entdeckt und mit ihr all die großartigen Funktionen, die sie zu bieten hat. Doch wie nutzt man diese Funktionen am besten? Wir zeigen es Ihnen!

How to get the most out of Drop’pin@EURES: young people
EURES

Richten Sie ein Konto ein

Wenn Sie noch kein EURES-Konto haben, ist die Einrichtung eines solchen Kontos natürlich der erste Schritt. Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit, um das einfache Online-Formular auszufüllen und Zugang zu dem gesamten Spektrum an Funktionen der Seite „Drop’pin@EURES“ zu erhalten.

Importieren Sie Ihren Lebenslauf oder erstellen Sie ihn online

Im Zusammenhang mit Ihrem Lebenslauf haben Sie die folgenden beiden Möglichkeiten: Import eines bereits vorhandenen Lebenslaufs im Europass-Format oder Erstellung eines Lebenslaufs von Grund auf innerhalb des EURES-Systems. Wenn Sie sich für die Erstellung eines Lebenslaufs entscheiden, brauchen Sie nur die Sprache zu wählen, in der Sie arbeiten möchten, und die folgenden zehn Einzelschritte auszuführen. Anschließend wird Ihr Lebenslauf in die EURES-Datenbank der Lebensläufe aufgenommen; zu dieser Datenbank haben potenzielle Arbeitgeber Zugang, die sich hier über Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten, Ihre Erfahrungen und Begabungen informieren können. Sie können Ihren Lebenslauf jederzeit bearbeiten, auch nach der Einstellung in die Datenbank. Diese bietet zudem Datenschutzeinstellungen, so dass Sie entscheiden können, welche Informationen den potenziellen Arbeitgebern angezeigt werden sollen.

Legen Sie Suchkriterien für eine Arbeitsstelle/Beschäftigungsmöglichkeit fest

Diese Funktion soll Ihnen die Suche nach neuen Beschäftigungsangeboten so leicht wie möglich machen. Sie können bestimmte Suchprofile erstellen  und dabei Kriterien wie Ort, Vertragsdauer und Vertragsart festlegen. Speichern Sie das Profil; wenn Sie dann das nächste Mal die Seite „Drop’pin@EURES“ aufrufen, genügt ein Klick auf eine Schaltfläche, damit Sie Ihre Suche durchführen können.

Bewerben Sie sich

Sobald Sie ein interessantes Beschäftigungsangebot gefunden haben, können Sie sich bewerben. Nähere Informationen hierzu finden Sie unter der Überschrift „So bewerben Sie sich“ bei den einzelnen Beschäftigungsangeboten; in vielen Fällen werden Sie dabei auf die Website des Unternehmens oder der Organisation geleitet. Jedes Bewerbungsverfahren hat seine Besonderheiten; beachten Sie deshalb unbedingt die jeweiligen Anforderungen, um Ihre Erfolgschancen zu optimieren.

Schauen Sie regelmäßig in den EURES-Veranstaltungskalender

Der EURES-Veranstaltungskalender zeigt Ihnen, welche Veranstaltungen in Europa anstehen, z. B. Stellenbörsen und Europäische Jobtage (online und an bestimmten Standorten). Beschäftigungsbezogene Veranstaltungen stellen eine gute Möglichkeit dar, Kontakte zu knüpfen, sich zu vernetzen und neue Angebote zu entdecken; es empfiehlt sich, den Veranstaltungskalender regelmäßig zu konsultieren, um sich zu informieren, welche Veranstaltungen zu Ihren Interessensgebieten stattfinden und wie Sie teilnehmen können.

Durchsuchen Sie unser Nachrichtenarchiv nach hilfreichen Ratschlägen

Die Nachrichtenrubrik auf der Seite „Drop’pin@EURES“ enthält eine Vielzahl von Artikeln mit Ratschlägen, Orientierungshilfen und Einblicken in wichtige Themen rund um die berufliche Aus- und Weiterbildung. Das Themenspektrum reicht von der Optimierung Ihres Lebenslaufs bis hin zu Apps, die Hilfestellung geben, wie Sie Ihre Arbeitstage wirksamer gestalten können; damit ist diese Rubrik eine wahre Fundgrube für angehende Arbeitsuchende.

Entdecken Sie „Dein erster EURES-Arbeitsplatz“ und die Initiative „Digital Opportunity traineeships“

Die Seite „Drop’pin@EURES“ informiert nicht nur über eigene Beschäftigungsmöglichkeiten, sondern unterstützt auch Initiativen und Dienstleistungen wie „Dein erster EURES-Arbeitsplatz“ und die Initiative „Digital Opportunity traineeships“. Beide Angebote richten sich an junge Menschen und bieten ihnen die Möglichkeit, ihre Kenntnisse und Fähigkeiten auszubauen und wertvolle Berufserfahrung in einem anderen EU-Land zu sammeln; ein Blick auf diese Seiten lohnt sich also.

Erfahren Sie mehr

Sie möchten mehr über Drop’pin@EURES und die dort gebotenen Funktionen wissen? Rufen Sie die Webseite „Drop’pin@EURES“ auf oder lesen Sie dazu unsere Neueste Veröffentlichung.

 

Verwandte Links:

Online-Formular

Import eines bestehenden Lebenslaufs

Erstellung bestimmter Suchprofile

EURES-Veranstaltungskalender

Nachrichtenartikel

Dein erster EURES-Arbeitsplatz

Digital Opportunity traineeships

Neueste Veröffentlichung

 

Weitere Informationen:

Europäische Jobtage

Drop’pin@EURES

Suche nach einem EURES-Berater

Lebens- und Arbeitsbedingungen in den EURES-Ländern

Stellensuche in der EURES-Datenbank

EURES-Dienstleistungen für Arbeitgeber

EURES-Veranstaltungskalender

Vorschau auf Online-Veranstaltungen

EURES auf Facebook

EURES auf Twitter

EURES auf LinkedIn

Einzelheiten

Themen
Jugend
Verwandte(r) Abschnitt(e)
Hilfe und Support
Sektor
Accomodation and food service activitiesActivities of extraterritorial organisations and bodiesActivities of households as employers, undifferentiated goods- and servicesAdministrative and support service activitiesAgriculture, forestry and fishingArts, entertainment and recreationConstructionEducationElectricity, gas, steam and air conditioning supplyFinancial and insurance activitiesHuman health and social work activitiesInformation and communicationManufacturingMining and quarryingOther service activitiesProfessional, scientific and technical activitiesPublic administration and defence; compulsory social securityReal estate activitiesTransportation and storageWater supply, sewerage, waste management and remediation activitiesWholesale and retail trade; repair of motor vehicles and motorcycles

Haftungsausschluss

Die Artikel sollen den Nutzern des EURES-Portals Informationen zu aktuellen Themen und Trends liefern und zu Diskussionen und Diskussionen anregen. Ihr Inhalt spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Europäischen Arbeitsbehörde (ELA) oder der Europäischen Kommission wider. Darüber hinaus unterstützen EURES und ELA die oben genannten Websites Dritter nicht.