Zum Hauptinhalt
EURES (EURopean Employment Services)
Presseartikel12. September 2017Europäische Arbeitsbehörde, Generaldirektion Beschäftigung, Soziales und Integration

„Dein erster EURES-Arbeitsplatz“ jungen Menschen zu bieten?

„Dein erster EURES-Arbeitsplatz“ wurde 2012 zunächst als Pilotprojekt eingeführt und ist ein gezieltes Programm für berufliche Mobilität, das begabten jungen Arbeitsuchenden aus der EU beim Zugang zu freien Arbeitsstellen, Lehrstellen und Praktika in Unternehmen und Organisationen in ganz Europa hilft.

‘Your first EURES Job’: What’s in it for young people?

Was spricht für eine Teilnahme an der Initiative „Dein erster EURES-Arbeitsplatz“?

Das Programm „Dein erster EURES-Arbeitsplatz“ ist ideal für junge Menschen geeignet, die sich schwer damit tun, Beschäftigung in ihrem Land zu finden, und nach einer neuen Chance im Ausland suchen. Das Programm erstreckt sich auf alle 28 EU-Mitgliedstaaten, Island und Norwegen und steht Bewerbern mit unterschiedlichem Bildungsniveau und/oder mit unterschiedlichen Berufserfahrungen offen. Angeboten werden unter anderem Arbeitsplätze und Lehrstellen mit einer Mindestdauer von sechs Monaten sowie (mindestens dreimonatige) Praktikumsstellen.

Welche Hauptvorteile bringt das Programm „Dein erster EURES-Arbeitsplatz“?

  • Als Hilfestellung bei der Suche nach der optimalen Beschäftigung wird eine maßgeschneiderte Arbeitsuche durchgeführt und Unterstützung beim Abgleich von Angebot und Nachfrage auf dem Arbeitsmarkt und bei der Einstellung geleistet.
  • Für die Deckung eines Teils der Kosten, die bei der Suche nach einer Beschäftigung in einem anderen EU-Mitgliedstaat anfallen, (z. B. für persönliche Vorstellungsgespräche, für Umzug, Sprachunterricht) kann unter Umständen finanzielle Unterstützung in Anspruch genommen werden.
  • Als kostenlose Unterstützungsleistungen stehen z. B. Schulungen vor und/oder nach der Vermittlung (Sprachunterricht usw.), Unterstützung im Rahmen von Mentoring-Programmen und beim Einleben im Bestimmungsland zur Verfügung.

Wer kann am Programm „Dein erster EURES-Arbeitsplatz“ teilnehmen?

Für die Teilnahme am Programm „Dein erster EURES-Arbeitsplatz“ gelten die folgenden Voraussetzungen:

  • Sie sind zwischen 18 und 35 Jahre alt.
  • Sie sind Staatsangehöriger eines der 28 EU-Mitgliedstaaten, Islands oder Norwegens bzw. haben Ihren rechtmäßigen Wohnsitz in einem dieser Länder.
  • Sie waren in Ihrem Land erfolglos auf der Suche nach einem Arbeits- oder Ausbildungsplatz.
  • Sie sind bereit, in einen anderen der 28 EU-Mitgliedstaaten, nach Norwegen oder Island zu gehen, um eine Arbeitsstelle, einen Ausbildungsplatz oder ein Praktikum anzutreten.

Was muss ich tun, um am Programm „Dein erster EURES-Arbeitsplatz“ teilzunehmen?

Das Programm „Dein erster EURES-Arbeitsplatz“ wird in den einzelnen Ländern, die sich dem EURES-Netz angeschlossen haben, von öffentlichen Arbeitsverwaltungen durchgeführt. Für die Teilnahme am Programm genügt die Registrierung bei einer dieser Arbeitsverwaltungen (wozu in der Regel ein Anmeldeformular auszufüllen ist, mit dem Sie Ihre Angaben über eine Website oder per E-Mail an eine Kontaktstelle übermitteln).

Sollte es in Ihrem Land noch keine spezielle Stelle für das Programm „Dein erster EURES-Arbeitsplatz“ geben, können Sie sich an eine beliebige Organisation aus der Liste wenden. Wir möchten Ihnen hierfür eine der federführenden Arbeitsverwaltungen in Italien, Schweden, Frankreich oder Deutschland empfehlen.

Wo kann ich mehr erfahren?

Die Webseiten über das Programm „Dein erster EURES-Arbeitsplatz“ auf der EURES-Website eignen sich hervorragend für einen ersten Überblick, wenn Sie mehr über das Programm erfahren möchten. Weitere Informationen und eine Reihe nützlicher Veröffentlichungen wie z. B. der Leitfaden „Dein erster EURES-Arbeitsplatz“ können auch von der Website der Generaldirektion Beschäftigung, Soziales und Integration abgerufen werden.

 

Verwandte Links:

Dein erster EURES-Arbeitsplatz

Website der GD Beschäftigung, Soziales und Integration

 

Weitere Informationen:

Europäische Jobtage

Drop’pin@EURES

Suche nach einem EURES-Berater

Lebens- und Arbeitsbedingungen in den EURES-Ländern

Stellensuche in der EURES-Datenbank

EURES-Dienstleistungen für Arbeitgeber

EURES-Veranstaltungskalender

Vorschau auf Online-Veranstaltungen

EURES auf Facebook

EURES auf Twitter

EURES auf LinkedIn

EURES auf Google+

Einzelheiten

Datum der Veröffentlichung
12. September 2017
Autoren
Europäische Arbeitsbehörde | Generaldirektion Beschäftigung, Soziales und Integration
Themen
Jugend
Verwandte(r) Abschnitt(e)
Hilfe und Support
Sektor
Accomodation and food service activitiesActivities of extraterritorial organisations and bodiesActivities of households as employers, undifferentiated goods- and servicesAdministrative and support service activitiesAgriculture, forestry and fishingArts, entertainment and recreationConstructionEducationElectricity, gas, steam and air conditioning supplyFinancial and insurance activitiesHuman health and social work activitiesInformation and communicationManufacturingMining and quarryingOther service activitiesProfessional, scientific and technical activitiesPublic administration and defence; compulsory social securityReal estate activitiesTransportation and storageWater supply, sewerage, waste management and remediation activitiesWholesale and retail trade; repair of motor vehicles and motorcycles

Haftungsausschluss

Die Artikel sollen den Nutzern des EURES-Portals Informationen zu aktuellen Themen und Trends liefern und zu Diskussionen und Diskussionen anregen. Ihr Inhalt spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Europäischen Arbeitsbehörde (ELA) oder der Europäischen Kommission wider. Darüber hinaus unterstützen EURES und ELA die oben genannten Websites Dritter nicht.